29. Mai 2003 
in Kürze: 

Kangaroo Jack

"Seit Louis (Anthony Anderson) Charlie (Jerry O'Connell) vor 20 Jahren das Leben gerettet hat, plant er ständig 'große Dinger', um die beiden auf einen Schlag reich zu machen. Wie gut, dass Louis als unverbesserlicher Optimist geboren wurde, denn seine kriminelle 'Karriere' besteht aus einer permanenten Pechsträhne. Und weil Charlie wohl oder übel immer mit drinhängt, hält sein Stiefvater, Unterweltboss Sal Maggio (Christopher Walken), auch ihn für einen ausgemachten Loser.
Als die beiden ahnungslosen Unglücksraben die Cops zufällig zu Sals Lager mit heißer Hehlerware führen, läuft das Fass über. Sal gibt ihnen eine letzte Chance: Charlie und Louis sollen 50.000 Dollar bei einem Geschäftspartner im australischen Outback abliefern. 
Die beiden fliegen nach Sydney und starten ihren staubigen Trip durch die rote Wüste. Plötzlich läuft ihnen – Bäng! – ein Känguru vor den Kühler. Die Mafia-Kuriere finden das leblose Tier so knuddelig, dass sie ihm Louis’ Jacke anziehen, um zur Erinnerung ein paar Polaroids zu schießen. In diesem Moment kommt das betäubte Känguru wieder zu sich und springt davon. Mit Louis’ Jacke. Und mit den 50.000 Dollar..." (Presse-Text)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Kangaroo Jack 
Originaltitel: Kangaroo Jack (USA 2002) 
Regie: David McNally ("Coyote Ugly"); Darsteller: Jerry O'Connell ("Stand by me - Das Geheimnis eines Sommers", "Jerry Maguire - Spiel des Lebens"; Charlie Carbone), Anthony Anderson ("Lebenslänglich", "Romeo must die", "Big Mamas Haus", "Ich, beide und sie", "Düstere Legenden 2"; Louis Fucci), Estella Warren ("Driven", "Planet der Affen" (2001); Jessie), Michael Shannon ("Cecil B."; "Pearl Harbor"; Frankie), Bill Hunter ("Muriels Hochzeit"; Blue), Christopher Walken ("Pulp Fiction"; zuletzt: "Catch me if you can"; Sal), Marton Csokas ("Der Herr der Ringe - Die Gefährten", "xXx - Triple-x"; Mr. Smith), David Ngoombujarra (Mr. Jimmy) u.a.; Drehbuch: Steve Bing, Scott Rosenberg, Barry O'Brien; Produktion: Jerry Bruckheimer ("Pearl Harbor", "Black Hawk Down"; Ausführende Produzenten: Mike Stenson, Chad Oman, Barry Waldman, Andrew Mason; Kamera: Peter Menzies; Musik: Trevor Rabin; Länge: 89 Minuten; FSK: ab 6 Jahren; ein Film im Verleih der Warner Bros. Film GmbH; Film-Homepage: http://www.kangaroojack.de


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Filme Deine Morde wie Liebesszenen, und filme Deine Liebesszenen wie Morde."

("Film your murders like love scenes, and film your love scenes like murders.")

Regisseur Alfred Hitchcock

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe