26. Februar 2004 
in Kürze: 

Scary Movie 3

"Ein geheimnisvolles Video, das jeden, der es sich ansieht, nach sieben Tagen tötet, hinterlässt eine blutige Spur in der Stadt. Und auch im Maisfeld von Farmer Tom (Charlie Sheen) gibt es Spuren: Aliens haben dem armen Kerl die Ernte mit obskuren Kornkreisen versaut. Während Reporterin Cindy (Anna Faris) den Zusammenhang zwischen dem Killer-Tape und den Ufo-Aktivitäten herauszufinden versucht und sich Landwirt Tom in qualvollen Erinnerungen an den Tod seiner geliebten Frau verliert, versucht Toms Bruder George (Simon Rex) seine Karriere als Rapper in Schwung zu bringen. Wäre doch gelacht, wenn das nicht klappt, schließlich hat er alles, was man als Hiphop-Star braucht: Er ist weiß, ohne jedes Rhythmusgefühl, kann nicht singen und schon gar nicht dichten.
Während Cindys paranormal begabter Sohn Cody (Drew Mikuska) allen möglichen Leuten ein baldiges Ableben prophezeit und ein ebenso böses wie klitschnasses Killer-Mädchen aus dem Fernseher klettert, sucht Cindy Hilfe beim Orakel Tante Shanequa (Queen Latifah). Die führt sie auf die Spur des geheimnisvollen 'Architekten' (George Carlin), der zwar keine Antworten für sie hat, aber dafür sehr, sehr viele Fremdwörter kennt.
Der Terror spitzt sich zu, als auch noch der Präsident der Vereinigten Staaten (Leslie Nielsen) beschließt, sich in das Geschehen einzumischen..." (Presse-Text)

Dritter Teil der Filmreihe nach "Scary Movie" (2000) und "Scary Movie 2" (2002)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Scary Movie 3 
Originaltitel: Scary Movie 3 (USA 2003) 
Regie: David Zucker;
Darsteller: Anna Faris (zuletzt: "Lost in Translation"; Cindy Campbell), Charlie Sheen (Tom), Leslie Nielsen (Präsident Harris), Simon Rex (George), Anthony Anderson ("Barbershop", "Kangaroo Jack"; Mahalik), Pamela Anderson (Becca), Jeffrey "Ja Rule" Atkins (Agent Thompson), George Carlin ("Dogma"; der Architekt), Macy Gray (als sie selbst), Eddie Griffin (Orpheus), Regina Hall (Brenda Weeks), Darrell Hammond (Pater Muldoon), Kevin Hart (C. J.), D. L. Hughley (John Wilson), Queen Latifah ("Chicago", "Haus über Kopf"; das Orakel), Camryn Manheim (Trooper Champlin), Jenny McCarthy (Kate), Drew Mikuska (Cody), Jeremy Piven (Ross Giggins), Denise Richards (Annie), Diane und Elaine Coors u.a.; Drehbuch: Craig Mazin, Pat Proft; Produktion: Robert K. Weiss; Co-Produzentin: Grace Gilroy Kamera: Mark Irwin; Länge: 84 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; ein Film im Verleih von Buena Vista International


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Der Arzt sagte zu mir, ich hätte eine doppelte Persönlichkeit, dann gab er mir eine 82-Dollar-Rechnung. So gab ich ihm 41 Dollar und sagte 'Nimm die anderen 41 Dollar vom anderen Typen.'"

("The doc told me I had a dual personality, then he lays an $82 bill on me. So I give him forty-one bucks and say 'Get the other forty-one bucks from the other guy.'")

Jerry Lewis (1926 - 2017)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe