19. September 2002 
in Kürze: 

Mean Machine 
- Die Kampfmaschine

"2568 Gefangene – 23 Stunden am Tag eingesperrt – sieben Tage die Woche. 
Die einzige Fluchtmöglichkeit .... 45 Minuten pro Halbzeit.

Für die Neuverfilmung des Actionklassikers 'Die Kampfmaschine' aus dem Jahre 1974 stieg Vinnie Jones in die Rolle von Burt Reynolds. Er spielt einen Fußballprofi, der sich im Gefängnis wiederfindet.

Danny Meehan (Vinnie Jones) hatte alles, was sich ein Mann nur wünschen kann: Er war der Kapitän der englischen Fußballmannschaft, fuhr schnelle Autos, war sehr reich und badete im Ruhm. Bis zu jenem Tag, als er aus seinem Team ausgeschlossen wurde. Der Grund war, dass man Danny beschuldigte, ein Fußballspiel zwischen England und Deutschland manipuliert zu haben. Nachdem er dann auch noch im Vollrausch einen Polizisten angriff, verurteilte man Danny zu drei Jahren Haft.
Für den Gefängnisdirektor von Longmarsh (David Hemmings) ist Danny ein Glücksfall. Er hat schon zu viel Geld in ein Fußballteam gesteckt, das aus Gefängnisaufsehern besteht, ohne den gewünschten Erfolg zu haben. Danny soll seine Mannschaft trainieren und die Meisterschaft gewinnen, es versteht sich von selbst, dass der Direktor alles tun wird, damit Danny seine Strafe bei ihm verbüßt.
Danny weiß, was es bedeutet, sich mit Machthabern anzulegen. Das Gefängnis könnte für ihn zur Hölle werden, und so willigt er ein. Allerdings unter einer Bedingung: Er will eine eigene Mannschaft mit seinen Knastbrüdern aufstellen, um gegen die Aufseher zu spielen. Der Direktor denkt natürlich nur an ein harmloses Vorsaisonspiel zum Aufwärmen. Diese unsportlichen, unzuverlässigen und unberechenbaren Verbrecher sind für seine Mannschaft doch keine ernsthaften Gegner. Nun liegt es an Danny, diesen wilden Haufen zu drillen. Was problematischer ist, als er glaubte..." (Text: United International Pictures)


 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Mean Machine - Die Kampfmaschine 
Originaltitel: Mean Machine (GB 2002) 
Regie: Barry Skolnick; Darsteller: Vinnie Jones ("Bube, Dame, König, grAs", "Snatch - Schweine und Diamanten"; Danny Meehan), Jason Statham (Monk), Danny Dyer (Billy), David Kelly ("Lang lebe Ned Devine", "Greenfingers - Harte Jungs und zarte Triebe"; Doc), David Hemmings ("Blow Up", "Gladiator"; Gefängnisdirektor), Vas Blackwood (Massive), Robbie Gee (Trojan), John Forgeham (Sykes), Andrew Grainger (Ketch), Stephen Walters (Nitro), Sally Phillips (Tracy), Jeff Bell (Ratchet), Omid Djalili (Raj), Ralph Brown (Burton), Jason Flemyng ("Bube, Dame, König, grAs", "Rock Star"; Bob Likely), Martin Wimbush (Z) u.a.; Drehbuch: Charlie Fletcher, Chris Baker, Andy Day; Produktion: Matthew Vaughn; Koproduktion: Georgia Masters; Ausführende Produzenten: Guy Ritchie, Al Ruddy, Cynthia Pett-Dante; Kamera: Alex Barber; Musik: John Murphy; Länge: 99 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; ein Film im Verleih von United International Pictures


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Nun, niemand schaut nach Hollywood, um einen Kommentar zu gesellschaftlichen Ereignissen zu bekommen, oder? ... Sie haben erst kürzlich entdeckt, dass es Menschen mit dunkler Hautfarbe auf der Welt gibt."

Schauspieler Ian McKellen

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe