21. April 2005 
in Kürze: 

Die Bluthochzeit

"Für Braut Sophie (Lisa Maria Potthoff) und Bräutigam Mark (Arne Lenk) nimmt die Formel 'bis dass der Tod euch scheidet' bereits an ihrem Hochzeitstag eine bedrohliche Bedeutung an. Denn Marks schwerreicher Vater Hermann Walzer (Armin Rohde) gibt einmal mehr den Kotzbrocken und legt sich wegen einer Vorspeise mit dem von Finanznöten geplagten Gourmetkoch Franz Berger (Uwe Ochsenknecht) an, in dessen gehobenem Landgasthof in der Eifel das Hochzeitsessen stattfinden soll. Langsam aber unausweichlich gerät der Festtag außer Kontrolle. Der idyllische Landgasthof wird zur belagerten Festung, in der die Gewalt zwischen den beiden Gegnern eskaliert. Walzer kümmert es wenig, dass auch Unbeteiligte in Mitleidenschaft gezogen werden, und auch der anfangs besonnene Berger verliert zunehmend die Nerven. Alle Versuche, die sturköpfigen Kampfhähne zu stoppen, scheitern an dummen Zufällen, und so steuert die Hochzeit auf ein überraschendes Ende zu..."
(Text: Constantin Film)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Die Bluthochzeit (Deutschland 2005) 
Regie: Dominique Deruddere ("Jeder ist ein Star!");
Darsteller: Armin Rohde (Hermann Walzer), Uwe Ochsenknecht (Franz Berger), Josef Heynert (Andy Walzer), Arne Lenk (Mark Walzer), Lisa Maria Potthoff (Sophie Halberstadt), Julia Schmidt (Yvonne Walzer, Imogen Kogge (Hannelore Walzer), Sandra Borgmann (Katrin Walzer), Nand Buyl (Opa Brüngel), Fabian Hinrichs ("Sophie Scholl - Die letzten Tage"; Alexander Halberstadt), Stephan Bissmeier (Herbert Halberstadt), Michaela Rosen (Susanne Halberstadt), Nadeshda Brennicke ("Tattoo"; Marie Baumann), Gottfried Breitfuß ("Struggle"; Holger Emmerich), Steffi Kühnert (Irene Emmerich), Stefan Rudolf (Freddy), Dieter Brandecker ("Peng, du bist tot!"; Edgar), Matthias Redlhammer (Ulrich) u.a.; Drehbuch: Dominique Deruddere, Jean van Hamme unter Mitarbeit von Charles Higson, Christoph Darnstädt, Laila Stieler dem Comic "Bluthochzeit" von Hermann/Van Hamme; Produzenten: Marc Conrad, Norbert Preuss, Hilde De Laere, Erwin Provoost; Produktion: typhoon films / Fanes Film / MMG nv Film & TV Production; Co-Produzenten: David Groenewold, Klaus Dohle; Kamera: Danny Elsen; Musik: Wolfram de Marco; gefördert durch Filmstiftung NRW, Vlaams Audiovisueel Fonds, Eurimages, FilmFernsehFonds Bayern, Filmförderungsanstalt FFA, BKM, MEDIA Plus; Länge: 91 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; ein Film im Verleih der Constantin Film Verleih GmbH


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Filme Deine Morde wie Liebesszenen, und filme Deine Liebesszenen wie Morde."

("Film your murders like love scenes, and film your love scenes like murders.")

Regisseur Alfred Hitchcock

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe