1. September 2005 
in Kürze: 

Transporter
- The Mission

"Frank Martin (Jason Statham) ist Spezialist für den Transport hochsensibler Waren. Er liefert zuverlässig, unbeschädigt, pünktlich und vor allem - er stellt keine Fragen darüber, was er an wen überbringt. Auch nicht, als ein Freund ihn bittet, einen Aushilfsjob in Miami Florida zu übernehmen. Es geht schließlich nur darum, ein paar Tage lang ein Kind zur Schule hin und zurück zu begleiten.

Frank Martin macht sich, ohne es zu wissen, mit dem Job zum Störfaktor in einem ebenso genialen wie wahnwitzigen Plan. Denn dieser Junge wird von einem global operierenden Drogenkartell dazu benutzt, den weltweiten Drogenhandel unter seine Kontrolle zu bringen. Als Martin sich des Ausmaßes des Komplotts bewusst wird, entschließt er sich, wirklich zum Störfaktor zu werden..."
(Text: Universum Film)

Fortsetzung von "The Transporter" (Frankreich / USA 2002)


 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Transporter - The Mission 
Originaltitel: The Transporter 2 (Frankreich / USA 2005) 
Regie: Louis Leterrier, Corey Yuen;
Darsteller: Jason Statham (Frank Martin), Matthew Modine, Francois Berléand, Jason Flemyng, Amber Valetta u.a.; Drehbuch: Robert Mark Kamen, Luc Besson; Länge: 88 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; ein Film im Verleih Universum Film GmbH & Co KG; Film-Homepage: http://www.transporter-themission.de


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Er war einer der großen deutschen Filmhistoriker, hellsichtig, leidenschaftlich, präzise. Aus dem Münchner Filmmuseum, das er von 1973 bis 1994 leitete, machte er einen Ort für alle, die das Kino lieben und verstehen wollen, wie es funktioniert. Zusammen mit seiner Frau Frieda Grafe setzte er neue Maßstäbe für die Reflexion über den Film als Kunstform. Durch umfangreiche Retrospektiven schärfte er den Blick auf die Werke bedeutender Filmemacher, aber auch für die Komplexität des Genre-Kinos. Er rekonstruierte Klassiker wie 'M' oder 'Metropolis' und schuf damit ein Bewusstsein für den Reichtum des Stummfilms."

Aus dem SPIEGEL-Nachruf zum Tode des Filmpublizisten
und -kritikers Enno Patalas (15.10.1929 - 07.08.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe