25. Juli 2002 
in Kürze: 

My first Mister

"Jennifer (Leelee Sobieski) ist 17 Jahre alt, in sich gekehrt, verträumt und leider arbeitslos. Mit ihren Mitmenschen kann sie nichts anfangen. Ihre rebellische Fassade bröckelt jedoch, als sie Randall (Albert Brooks) kennen lernt, den auf den ersten Blick spießigen, 49-jährigen Geschäftsführer eines Herrenmodegeschäfts.
Obwohl sie zunächst außer Sichtweite der Kunden im Lager arbeiten soll - schließlich wurde sie von ihrem früheren Arbeitgeber wegen unzüchtigen Verhaltens gefeuert -, rehabilitiert sich Jennifer sogar, indem sie einem schwierign Kunden gleich drei Designer-Anzüge verkauft. Nach und nach entdeckt Randall, dass Jennifer ihm ähnlicher ist als vermutet. Ihr hintersinniger Humor macht sie ihm immer sympathischer.
Die Beziehung der beiden bleibt jedoch ein ständiger Kampf zwischen Jennifers unberechenbarem Lebensstil und Randalls Versuchen, ihre Freundschaft auf das rein dienstliche zwischen Chef und Angestellter zu reduzieren. Widerstrebend erkennt er jedoch, dass Jennifers Einfluss auf sein Leben genauso wichtig ist wie sein Einfluss auf das ihre.
Als Jennifer es gelingt, sich von ihrer verhassten Familie zu lösen, hilft Randall ihr bei der Suche nach ihrer ersten eigenen Wohnung. Obwohl ihr Verhältnis immer enger wird, besteht Randall jedoch darauf, dass ihre Freundschaft rein platonisch bleibt, auch wenn Jennifer gerne ihren erstarkenden Gefühlen für ihn nachgeben möchte.
Während Jennifer Randall einlädt, die Welt mit ihren Augen zu sehen - Besuche im Tattoo-Studio und auf dem Friedhof eingeschlossen -, faszinieren sie besonders jene Bereiche seiner Vergangenheit, die er bewusst ausblendet. Als sie Randalls Geheimnisse aufdeckt, gibt Jennifer ihre bislang selbstzufrieden kultivierte Passivität auf und ergreift die Initiative. Sie ist zwar immer noch ein Teenager, dessen Leben von Chaos und Selbstzweifeln beherrscht wird, aber zum ersten Mal in ihrem Leben beginnt Jennifer, für einen anderen Menschen Verantwortung zu übernehmen..." (Presse-Text)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: My first Mister Originaltitel: My first Mister (USA 2002) 
Regie: Christine Lahti; Darsteller: Leelee Sobieski ("Eyes wide Shut", "The Glass House", "Joyride - Spritztour"; Jennifer), Albert Brooks (Randall), Carol Kane (Mrs. Benson), Michael McKean (Bob), Desmond Harrington (Randy), John Goodman ("Barton Fink"; Benjamin), Lisa Jane Persky (Sheila), Mary Kay Place (Patty), Henry Brown (Jack Taylor), Matthew St. Clair (Kevin) u.a.; Drehbuch: Jill Franklyn; Kamera: Jeff Jur; Ausführende Produzenten: Gerald Green, Margit Bimler, Jon Vein, Howard Rosenman, Robert Kurtzman; Produzenten: Carol Baum, Jane Goldenring, Mitchell Salomon, Sukee Chew, Anne Kurtzman; Co-Produzent: Frank Hübner; Co-Ausführender Produzent: Jan Fantl; Länge: 105 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; ein Film im Verleih von Quality International / Filmwelt; Film-Homepage: http://www.barbarella.de/myfirstmister.htm 


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Der Arzt sagte zu mir, ich hätte eine doppelte Persönlichkeit, dann gab er mir eine 82-Dollar-Rechnung. So gab ich ihm 41 Dollar und sagte 'Nimm die anderen 41 Dollar vom anderen Typen.'"

("The doc told me I had a dual personality, then he lays an $82 bill on me. So I give him forty-one bucks and say 'Get the other forty-one bucks from the other guy.'")

Jerry Lewis (1928 - 2017)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe