26. Oktober 2000 
in Kürze: 

Loser - Auch Verlierer haben Glück

Landei Paul (Jason Biggs) geht zum Studium nach New York. Die Großstadtjungen kommen mit seiner Mentalität nicht klar und ekeln ihn aus der WG. Er verliebt sich in die Kommilitonin Dora (Mena Suvari), die aber ihrerseits in ihren Professor (Greg Kinnear) verknallt ist. Paul durchschaut Prof. Alcotts böses Spiel mit Dora; jetzt muss er sie davon überzeugen, dass Alcott Doras Zuneigung nicht erwidert. 
Teenager-Tragikomödie

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Loser - Auch Verlierer haben Glück Originaltitel: Loser (USA 2000) 
Darsteller: Jason Biggs ("American Pie"; Paul Tannek), Mena Suvari ("American Beauty", American Pie"; Dora Diamond), Greg Kinnear ("Besser geht's nicht", "Nurse Betty"; Professor Edward Alcott); Regie: Amy Heckerling ("Kuck mal, wer da spricht"); Länge: 98 Minuten; FSK: ab 6 Jahren 


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Er etablierte eine Form der Filmkritik, wie es sie vorher und nachher nicht mehr gab. Merker bestand darauf, bei der Auswahl der Filme und der Ausschnitte freie Hand zu haben - was heutzutage, im Zeitalter der immer gleichen Clips, undenkbar ist. Jahrelang gaben sogar die großen Verleihe nach, weshalb Hollywood bei ihm eine ebenso große Rolle spielte wie unabhängig gedrehte, schützenswerte Werke. Helmut Merker mochte nicht einzelne Filme, sondern er liebte das Kino."

Aus dem Nachruf von Milan Pavlovic in der Süddeutschen Zeitung zum Tode des früheren WDR-Filmredakteurs, Filmpublizisten und
-kritikers Helmut Merker (18.08.1942 - 03.09.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe