Mittwoch, 29. Juni 2005 
in Kürze: 

Krieg der Welten

"Am 29. Juni 2005 steht die Erde im Krieg. Von Paramount Pictures und DreamWorks Pictures kommt 'Krieg der Welten' unter der Regie von Steven Spielberg und mit dem internationalen Superstar Tom Cruise in der Hauptrolle. Der Science-Fiction-Abenteuer-Thriller – eine moderne Neuerzählung von H.G. Wells bahnbrechendem Klassiker – präsentiert uns den außergewöhnlichen Kampf um die Zukunft der Menschheit, gesehen durch aus dem Blickwinkel einer amerikanischen Familie, die um ihr Überleben kämpft. Dakota Fanning, Miranda Otto, Justin Chatwin und Tim Robbins sind in weiteren Hauptrollen zu sehen.  

Cruise spielt Ray Ferrier, einen geschiedenen Dockarbeiter und nicht gerade perfekten Vater. Kurz nachdem seine Ex-Frau (Miranda Otto) und ihr neuer Ehemann seinen Teenager-Sohn Robbie (Justin Chatwin) und seine junge Tochter Rachel (Dakota Fanning) für ein seltenes Besuchswochenende bei Ray abgeliefert haben, zieht sich ein seltsames und mächtiges Gewitter zusammen. 

Kurz darauf, an einer Kreuzung nahe seinem Haus, wird Ray Zeuge eines außergewöhnlichen Vorfalls, der ihr aller Leben grundlegend verändern wird. Eine gewaltige, dreibeinige Kriegsmaschine taucht aus den Tiefen der Erde auf und legt alles um sich herum in Schutt und Asche, bevor auch nur irgendjemand reagieren kann. Ein ganz normaler Tag wird plötzlich zum größten Ereignis ihres Lebens – der erste Angriff einer katastrophalen Attacke von Außerirdischen. 

Ray tut alles, um seine Kinder vor diesen unbarmherzigen, neuen Feinden in Sicherheit zu bringen und begibt sich auf eine Reise, die ihn und seine Familie durch das verwüstete Umland führen wird, wo sie sich der Menschenmenge von Flüchtlingen anschließen, die versucht, der Armee von außerirdischen Tripods zu entkommen. 

Aber wo sie sich auch hinwenden, nirgendwo gibt es Sicherheit oder Schutz... allein Rays unüberwindlicher Willen kann diejenigen beschützen, die er liebt."
(Text: UIP)

H. G. Wells' Roman (1898) wurde 1953 schon einmal verfilmt; deutscher Titel: "Kampf der Welten" (Regie: Byron Haskin; in den Hauptrollen: Gene Barry, Ann Robinson; beide Schauspieler haben Gastauftritte in Spielbergs Neuverfilmung)


 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Krieg der Welten 
Originaltitel: War of the Worlds (USA 2004) 
Regie: Steven Spielberg;
Darsteller: Tom Cruise (Ray Ferrier), Justin Chatwin ("Taking Lives"; Robbie Ferrier), Dakota Fanning (zuletzt: "Hide and Seek"; Rachel Ferrier), Tim Robbins (Ogilvy), Miranda Otto ("Der Herr der Ringe"-Filme; Mary Ann Ferrier) u.a.; Drehbuch: Josh Friedman, David Koepp nach Motiven des Klassikers von H. G. Wells; Produktion: Tom Cruise, Kathleen Kennedy, Colin Wilson; Ausführende Produzentin: Paula Wagner; Kamera: Janusz Kaminski; Musik: John Williams; Länge: 116 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; ein Film im Verleih von United International Pictures; Film-Homepage: http://www.kriegderwelten-film.de bzw. http://movies.uip.de/kriegderwelten


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Ich finde es sehr gut, dass es viele Leute gibt, die sich dafür einsetzen, dass wir alle fair bezahlt werden. In Hollywood bewegen wir uns allerdings in einer Kunstform, die vom Kommerz bestimmt wird. Deshalb nenne ich es auch 'Show-off-Business'. Filmemachen ist ein brutales Geschäft."

Schauspielerin Jamie Lee Curtis über #MeToo und Hollywood

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe