29. September 2005 
in Kürze: 

Der kleine Eisbär 2

"Dem bösen Eisbär Kalle ist der trällernde Pinguin Caruso schon lange ein Dorn im Auge – er will ihn endlich loswerden. Der kleine Eisbär Lars und sein Freund Robby möchten Caruso helfen, aber stattdessen landen sie alle drei in einem Zug, der nach Süden rattert. Von der Hafenstadt aus reisen sie per Schiff über den Ozean, werden in einem Fischernetz über Bord gerissen und erreichen mit letzter Kraft den Strand einer geheimnisvollen Insel. In diesem tropischen Paradies lernen sie viele sehr seltsame und lustige Tiere kennen. Doch dann versuchen Wissenschaftler den gewaltigsten Freund zu fangen, den Lars je gehabt hat, und Lars braucht die Hilfe aller seiner Gefährten, um diesen Plan zu vereiteln."
(Text: Warner Bros. )

Zeichentrickfilm;
siehe auch "Der kleine Eisbär".


 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Der kleine Eisbär 2 - Die geheimnisvolle Insel (Deutschland 2005) 
 
Regie: Thilo Graf Rothkirch, Piet De Rycker;
Deutsche Sprecher: Maximilian Artajo (Lars), Céline Vogt (Greta), Leander Wolf (Robby), Anke Engelke (Iguanita / Frieda), Dirk Bach (Caruso), Joy Gruttmann (Song "Schnappi, das kleine Krokodil"; Maria), Atze Schröder (Kalle), Oliver Kalkofe (Palle), Bastian Pastewka (Nalle), Ralf Schmitz (Pepe), Mirco Nontschew (Booby), Eva Mattes (Darwina), Ingolf Lück (Mika), Simon Gosejohann (Carlson), Elton (Bill), Tetje Mierendorf (Kapitän), Birgit Lechtermann (Lavaechse), Lisann Lechtermann (Leguankind / Babyschildkröte), Harry Rowohlt (George) u.a.; Drehbuch: Bert Schrickel, Thomas Wittenburg, Piet De Rycker, Rolf Giesen nach den Büchern von Hans de Beer; Produktion: Maya Gräfin Rothkirch, Thilo Graf Rothkirch; Co-Produktion: Jakob Bosch; Musik: Hans Zimmer, Nick Glennie-Smith; Länge: 81 Minuten; FSK: ohne Altersbeschränkung; Gefördert von Filmstiftung Nordrhein-Westfalen, medienboard Berlin-Brandenburg, Mitteldeutsche Medienförderung, Filmförderung Hamburg, FFA Filmförderungsanstalt ein Film im Verleih der Warner Bros. Pictures Germany; Film-Homepage: http://www.DerKleineEisbaer.de


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Filme Deine Morde wie Liebesszenen, und filme Deine Liebesszenen wie Morde."

("Film your murders like love scenes, and film your love scenes like murders.")

Regisseur Alfred Hitchcock

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe