12. Juni 2003 
in Kürze: 

Halb tot

"Die kalifornische Strafbehörde hat das berühmt-berüchtigste Gefängnis aller Zeiten wiederöffnet - Alcatraz. Der verprellte ehemalige Gefängnis-Bürokrat Donny (Morris Chestnut) verfolgt derweil einen psychopathischen Plan: Gemeinsam mit einer Elite-Kommando-Truppe dringt er dank seiner detaillierten Insider-Kenntnisse des Security- und Kommunikationssystems in die hochgesicherte High-Tech-Festung ein. Er will einen zum Tode Verurteilten dazu zwingen, das Versteck von 200 Millionen Dollar in Gold zu verraten. Mit Hilfe des mitinhaftierten Nick Frazier (Ja Rule) versucht Undercover-FBI-Agent Sasha Petrosevitch (Steven Seagal), die anderen Gefängnisinsassen zu mobilisieren, gemeinsam die Eindringlinge aufzuhalten - ehe die eine Richterin des Supreme Court ermorden, die der bevorstehenden Exekution als Zeugin beiwohnt.

...
In weiteren Rollen dieses in Berlin gedrehten Actionreißers sind u.a. Alexandra Kamp ("2002 - Durchgeknallt im All"), Yasmina Filali-Bohnen ("Planet B: The Antman") und Hannes Jaenicke zu sehen." (Presse-Text)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Halb tot 
Originaltitel: Half Past Dead (Deutschland / USA 2002) 
Regie: Don Michael Paul;
Darsteller: Steven Seagal (Sasha Petrosevitch), Morris Chestnut (Donny), Ja Rule (Nick Frazier), Nia Peeples, Tony Plana, Kurupt, Michael Taliferro, Claudia Christian (Williams), Linda Thorson (einst Nachfolgerin von Diana Rigg in der Serie "Mit Schirm, Charme und Melone"; Jane McPherson), Bruce Weitz (Lester), Michael McGrady, Hannes Jaenicke (Agent Hartmann), Matt Battaglia, Wiliam T. Bowers, Ross King, Stephen J. Cannell, Alexandra Kamp (Reporterin), Yasmina Filali-Bohnen (Sophia) u.a.; Drehbuch: Don Michael Paul; Kamera: Michael Slovis; Musik: Tyler Bates, Ken Jordan; Länge: 98 Minuten; FSK: ab 16 Jahren; ein Film im Verleih der Columbia TriStar Film GmbH; Film-Homepage: http://www.halbtot-der-film.de


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Nun, niemand schaut nach Hollywood, um einen Kommentar zu gesellschaftlichen Ereignissen zu bekommen, oder? ... Sie haben erst kürzlich entdeckt, dass es Menschen mit dunkler Hautfarbe auf der Welt gibt."

Schauspieler Ian McKellen

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe