26. August 2004 
in Kürze: 

Farland

"Ein Auto kommt vom Weg ab und überschlägt sich. Eine junge Frau und ein junger Mann landen schwer verletzt in der Klinik. Dort begegnen sich Axel (Richy Müller), der am Bett seines Sohnes wacht, und Karla (Laura Tonke), die auf ein Lebenszeichen ihrer Schwester wartet. Während in der Intensivstation das Leben stillzustehen scheint, lassen sich Karla und Axel wieder auf ihr eigenes Leben ein. Und ganz allmählich entwickelt sich daraus eine zarte Liebesgeschichte...

Eine Produktion von zero film in Koproduktion mit dem RBB, WDR und ARTE" (Presse-Text)


 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Farland (Deutschland 2004) 
Regie: Michael Klier;
Darsteller: Laura Tonke ("Baader"; Karla), Richy Müller (Axel), Daniel Brühl u.a.; Drehbuch: Undine Damköhler, Michael Klier; Produktion: Martin Hagemann; Kamera: Hans Fromm; Musik: Neil Black; ein Film im Verleih von X-Verleih


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Es gibt schlimmere Dinge als den Tod. Viele von ihnen spielen in einem Kino in Ihrer Nähe."

("There are worse things than death. Many of them playing at a theater near you.")

Woody Allen

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe