12. Januar 2006 
in Kürze: 

Der ewige Gärtner

"Die Leiche der passionierten Aktivistin Tessa Quayle (Rachel Weisz) wird in einer einsamen Gegend im Norden von Kenia gefunden. Ihr Reisebegleiter, ein Doktor aus Nairobi, ist spurlos verschwunden. Alles deutet auf ein Verbrechen aus Leidenschaft. Sandy Woodrow (Danny Huston), Sir Bernard Pellegrin (Bill Nighy) und die anderen Mitglieder der British High Commission gehen davon aus, dass Tessas Ehemann, der passive und wenig ambitionierte Diplomat Justin Quayle (Ralph Fiennes), die Sache diskret in ihre Hände übergibt.
Sie haben sich getäuscht: Der Verlust seiner Frau, die nicht gegensätzlicher gewesen sein könnte, rüttelt den leidenschaftlichen Gärtner wach. Angetrieben von Erinnerungen an ihre gemeinsamen Tage und Gerüchten, Tessa könne in Afrika eine Affäre gehabt haben, nimmt Justin sein Schicksal erstmals in die eigene Hand. In Kenia stürzt er sich Hals über Kopf in eine Odyssee, um ihren Namen reinzuwaschen und das zu beenden, was sie begonnen hat... und stößt dabei auf einen Skandal, der Tessa das Leben kostete und nun das Seine gefährdet..."
(Text: Kinowelt)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Der ewige Gärtner 
Originaltitel: The Constant Gardener (GB 2005) 
Regie: Fernando Meirelles ("City of God");
Darsteller: Ralph Fiennes (Justin Quayle), Rachel Weisz (Tessa Quayle), Danny Huston (Sandy Woodrow), Bill Nighy (Sir Bernard Pellegrin), Pete Postlethwaite (Lorbeer), Richard McCabe (Arthur Hammond), Donald Sumpter (Tim Donohue), Juliet Aubrey (Gloria Woodrow), Hubert Koundé (Arnold Bluhm), Archie Panjabi (Ghita Pearson), Gerard McSorley (Sir Kenneth Curtiss), Samuel Otage (Mustafa), Anneke Kim Sarnau (Birgit) u.a.; Drehbuch: Jeffrey Caine nach dem gleichnamigen Roman von John Le Carré; Produktion: Simon Channing Williams; Ausführende Produktion: Gail Egan, Robert Jones, Donald Ranvaud, Jeff Abberley, Julia Blackman ; Koproduktion: Henning Molfenter, Thierry Potok; Kamera: César Charlone; Musik: Alberto Iglesias; Länge: 129 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; ein Film im Verleih der Kinowelt Filmverleih GmbH


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Nun, niemand schaut nach Hollywood, um einen Kommentar zu gesellschaftlichen Ereignissen zu bekommen, oder? ... Sie haben erst kürzlich entdeckt, dass es Menschen mit dunkler Hautfarbe auf der Welt gibt."

Schauspieler Ian McKellen

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe