19. April 2001 
in Kürze: 

Ein göttlicher Job

Der einstige Gott hatte sich nach Erschaffung der Welt aus seinem "Beruf" zurückgezogen. Alle tausend Jahre sucht der jeweilige nachfolgende Gott den nächsten aus. Im Jahr 2000 ist es wieder soweit: Die Wahl des derzeitigen Gottes Jonathan (Thierry van Werveke) fällt auf den erfolglosen Comic-Zeichner Niklas (Oliver Korittke), der gerade von seinem Schutzengel (Heike Makatsch) mit der Frau seines Lebens verkuppelt. 
Komödie

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Ein göttlicher Job Originaltitel: Ein göttlicher Job (Deutschland 2001) 
Darsteller: Oliver Korittke ("Eine Hand voll Gras"; Niklas), Thierry Van Werveke (Jonathan, Gott (1000 - 2000)), Heike Makatsch (Schutzengel Katinka Sirena), Tamara Simunovic, Andrea Sawatzki ("Das Experiment"; Yolanda), Bela B. (Band "Die Ärzte"); Regie: Thorsten Wettcke; Länge: 83 Minuten; FSK: ab 12 Jahren 


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Robby Müller hat das Handwerk und die Kunst der Kameraführung und des Lichtsetzens erneuert und vorangetrieben. Er konnte wie kaum ein anderer in seinen Bildern Stimmungen erfassen und Zustände beschreiben, die mehr über Charaktere erzählten als Dialoge und dramaturgische Strukturen. Er wusste, wie man für eine Geschichte und einen Film ein ganz eigenes Klima erzeugt, in dem seine Figuren im wahrsten Sinne des Wortes 'gut aufgehoben' waren. Für eine Handvoll Filmemacher war er der wichtigste Wegbegleiter."

Regisseur Wim Wenders zum Tode des Kameramanns Robby Müller (04.04.1940 - 03.07.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe