23. September 2004 
in Kürze: 

Collateral

"Max (Jamie Foxx), ein erfolgloser Drehbuchautor, arbeitet als Taxifahrer in den Straßenschluchten von Los Angeles. Ganz klar, dass man dort so einiges erlebt. Aber einen echten Auftragskiller hat er bisher noch nicht befördert.
Für Max umso dramatischer, als Vincent (Tom Cruise), sein nächtlicher Fahrgast, sich als ein solcher zu erkennen gibt und ihn zwingt, ihn von einem grausamen Mord zum nächsten zu chauffieren! 'Zur falschen Zeit am falschen Ort' verzweifelt versucht Max, der Polizei einen entscheidenden Tipp zu geben. Aber zunächst muss er einen Weg finden, den Killer zu stoppen. Denn der hat bereits ein weiteres Opfer im Visier." (Presse-Text von United International Pictures)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Collateral 
Originaltitel: Collateral (USA 2003) 
Regie: Michael Mann ("Roter Drache" (1986), "Heat", "Insider");
Darsteller: Tom Cruise (Vincent), Mark Ruffalo (Fanning), Jamie Foxx (Max), Jada Pinkett Smith (Annie), Peter Berg (Richard Weidner), Bruce McGill (Pedrosa), Irma P. Hall (Ida), Javier Bardem (Felix), Barry Shabaka Henley (Daniel) u.a.; Drehbuch: Stuart Beattie; Produktion: Julie Richardson, Walter F. Parkes; Kamera: Dion Beebe, Paul Cameron; Musik: James Newton Howard u.a.; Länge: 120 Minuten; FSK: ab 16 Jahren; ein Film im Verleih von United International Pictures; Film-Homepage: http://movies.uip.de/collateral/


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Robby Müller hat das Handwerk und die Kunst der Kameraführung und des Lichtsetzens erneuert und vorangetrieben. Er konnte wie kaum ein anderer in seinen Bildern Stimmungen erfassen und Zustände beschreiben, die mehr über Charaktere erzählten als Dialoge und dramaturgische Strukturen. Er wusste, wie man für eine Geschichte und einen Film ein ganz eigenes Klima erzeugt, in dem seine Figuren im wahrsten Sinne des Wortes 'gut aufgehoben' waren. Für eine Handvoll Filmemacher war er der wichtigste Wegbegleiter."

Regisseur Wim Wenders zum Tode des Kameramanns Robby Müller (04.04.1940 - 03.07.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe