4. Oktober 2001 
in Kürze: 

America's Sweethearts

"Sie sind das Traumpaar Amerikas, im Leben wie auf der Leinwand: Die Hollywood-Stars Gwen (Catherine Zeta-Jones) und Eddie (John Cusack) führen seit jahren eine öffentliche Ehe, die beträchtlich zu ihrem Erfolg beiträgt. Hinter den Kulissen jedoch hat sich Gwen längst in einen anderen verliebt, und Eddie ist es leid, nach Monaten der Trennung die Fassade noch länger aufrecht zu erhalten. Ausgerechnet jetzt müssen sie noch ihren letzten gemeinsamen Film promoten, in dem sie ein innig verliebtes Paar spielen. Um den schönen Schein aufrecht zu erhalten, versucht der gewiefte PR-Profi Lee (Billy Crystal) die Aufmerksamkeit der Weltpresse auf eine vermeintliche Versöhnungsgeschichte der beiden zu lenken. Dabei helfen soll Gwens Assistentin Kiki (Julia Roberts), die zugleich auch noch ihre Schwester ist und mit den Launen der Megastars einigermaßen umzugehen gelernt hat. Kiki hat alle Hände voll zu tun, um die beiden Streithähne zusammen zu bringen - und die Sache wird auch dadurch nicht leichter, als sich zwischen Eddie und ihr allmählich eine ganz andere Beziehung zu entwickeln beginnt..." (Presse-Text)
Komödie

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: America's Sweethearts Originaltitel: America's Sweethearts (USA 2001) 
Darsteller: Julia Roberts (Kiki), Catherine Zeta-Jones ("Traffic"; Gwen), John Cusack ("High Fidelity"; Eddie), Billy Crystal (Lee), Stanley Tucci, Hank Azaria, Seth Green, Christopher Walken; Regie: Joe Roth; Länge: 103 Minuten; FSK: ab 6 Jahren; ein Film im Verleih von Senator Film


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Nun, niemand schaut nach Hollywood, um einen Kommentar zu gesellschaftlichen Ereignissen zu bekommen, oder? ... Sie haben erst kürzlich entdeckt, dass es Menschen mit dunkler Hautfarbe auf der Welt gibt."

Schauspieler Ian McKellen

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe