1. Mai 2003 
in Kürze: 

X-Men 2

"Sie sind das nächste Glied in der Evolutionskette. Jeder von ihnen kam mit einer einzigartigen genetischen Mutation auf die Welt, jeder mit einer anderen außergewöhnlichen Fähigkeit, die sich erstmals in der Jugend zeigt. In einer zunehmend von Vorurteilen und Hass beherrschten Welt interessieren sie jedoch nur als wissenschaftliche Kuriositäten ... als Launen der Natur ... als Ausgestoßene, gefürchtet und verachtet, weil Andersartigkeit nicht akzeptiert wird. Trotz der weit verbreiteten Ignoranz der Gesellschaft schaffen es die X-Men, und mit ihnen weltweit Tausende anderer Mutanten zu überleben.
Unter den Fittichen des mächtigsten Telepathen der Welt, Professor Charles Xavier, lernen diese 'begabten' Studenten, ihre Kräfte zu kontrollieren und sie zum Vorteil der Menschheit einzusetzen. Sie kämpfen für den Schutz einer Welt, die sie fürchtet.
In 'X-Men 2', dem zweiten Abenteuer der X-Men-Saga, müssen die Mutanten ihre bislang gefährlichste Aufgabe meistern. Gemeinsam mit ihren Feinden stellen sie sich der Gefahr, die die Menschheit – und die Existenz der Mutanten – bedroht." (Presse-Text)

Fortsetzungsfilm von "X-Men"


 
Filmdaten 
 
Filmtitel: X-Men 2 
Originaltitel: X-Man 2 (USA 2003) 
Regie: Bryan Singer; Darsteller: Patrick Stewart (Professor Charles Xavier), Hugh Jackman (Logan / Wolverine), Ian McKellen (Eric Lensherr / Magneto), Halle Berry (Storm), Famke Janssen (Jean Grey), James Marsden (Scott Summers / Cyclops), Rebecca Romijn-Stamos (Mystique), Brian Cox (William Stryker), Alan Cumming (Kurt Wagner / Nightcrawler), Bruce Davison (Senator Kelly), Anna Paquin (Rogue), Kelly Hu (Yuriko Oyama), Aaron Stanford (John Allerdyce / Pyro), Katie Stuart (Kitty Pryde), Michael Reid Mackay (Jason 143), Keely Purvis (kleines Mädchen 143), Shawn Ashmore (Bobby Drake / Iceman), Kea Wong (Jubilee), Daniel Cudmore (Colossus), Connor Widdoes (Jones), Bryce Hodgson (Artie), Shauna Kain (Siryn), Cotter Smith (Präsident McKenna), Alfred E. Humphreys (Steven Drake), Jill Teed (Madeline Drake), James Kirk (Ronny Drake), Ty Olsson (Mitchell Laurio) u.a.; Drehbuch: Michael Dougherty, Dan Harris nach der Story von Bryan Singer, David Hayter und Zak Penn; Produktion: Lauren Shuler Donner, Ralph Winter; Ausführende Produzenten: Avi Arad, Stan Lee, Tom DeSanto, Bryan Singer; Koproduzenten: Ross Fanger, Kevin Feige; Kamera: Newton Thomas Sigel; Musik: John Ottman; Länge: 138 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; ein Film im Verleih von Twentieth Century Fox of Germany; Film-Homepage: http://www.x-men2-derfilm.de


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Gerade durch die digitale Revolution, bei der jeder Mensch in der Lage ist, seine Meinung überall öffentlich kundzutun, ohne dafür geradestehen zu müssen, neigen viele Menschen wieder dazu, sich für das Zentrum des Universums zu halten."

Schauspieler Christoph Waltz

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe