5. Mai 2005 
in Kürze: 

The Woodsman

"Nach zwölf Jahren Gefängnis wird Walter (Kevin Bacon), verurteilt wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger, in eine Welt entlassen, die er kaum noch kennt und die ihn nicht kennen will. Walter versucht ein normales, unauffälliges Leben zu führen. Er zieht in ein kleines Apartment und findet einen Job im Sägewerk. Doch seine Umwelt begegnet ihm mit Misstrauen, Ablehnung und Hass. Allein seine Arbeitskollegin Vicki (Kyra Sedgwick) versucht ihn nicht nach dem zu beurteilen, was er vor Jahren getan hat. Zwischen den beiden könnte eine Liebe entstehen, aber Walter lebt in ständiger Angst vor Repressalien, vor allem aber der Angst vor seinen eigenen Impulsen und Gefühlen, die durch die Bekanntschaft mit einem jungen Mädchen wieder auszubrechen drohen."
(Text: Tobis Film)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: The Woodsman 
Originaltitel: The Woodsman (USA 2004) 
Regie: Nicole Kassell;
Darsteller: Kevin Bacon (Walter), Kyra Sedgwick (Vickie), Mos Def (Sgt. Lucas), Benjamin Bratt (Carlos), David Alan Grier (Bob), Michael Shannon (Rosen), Hannah Pykes (Robin) u.a.; Drehbuch: Steven Fechter, Nicole Kassell nach dem Stück "The Woodsman" von Steven Fechter; Produktion: Lee Daniels; Ausführende Produktion: Damon Dash, Kevin Bacon, Brook, Dawn Lenfest; Kamera: Xavier Pérez Grobet; Musik: Nathan Larson; Länge: 88 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; ein Film im Verleih der Tobis Film GmbH & Co. KG


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Er etablierte eine Form der Filmkritik, wie es sie vorher und nachher nicht mehr gab. Merker bestand darauf, bei der Auswahl der Filme und der Ausschnitte freie Hand zu haben - was heutzutage, im Zeitalter der immer gleichen Clips, undenkbar ist. Jahrelang gaben sogar die großen Verleihe nach, weshalb Hollywood bei ihm eine ebenso große Rolle spielte wie unabhängig gedrehte, schützenswerte Werke. Helmut Merker mochte nicht einzelne Filme, sondern er liebte das Kino."

Aus dem Nachruf von Milan Pavlovic in der Süddeutschen Zeitung zum Tode des früheren WDR-Filmredakteurs, Filmpublizisten und
-kritikers Helmut Merker (18.08.1942 - 03.09.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe