18. August 2005 
in Kürze: 

Der verbotene Schlüssel

"New Orleans, Louisiana: Die Zeit scheint stillzustehen, die Luft ebenso. Inmitten der nebligen Sümpfe des Mississippi gedeihen sie, die Geheimnisse einer dunklen Welt. Hier beginnt für die junge Krankenschwester Caroline (Kate Hudson) der erste Arbeitstag. In einer verwitterten und weit abgelegenen Villa soll sie sich um Ben (John Hurt) kümmern, den kranken Mann von Violet (Gena Rowlands). Ab dem ersten Moment beschleicht Caroline ein ungutes Gefühl. Zu sonderbar benimmt sich das alte Ehepaar. Und was verbirgt sich hinter der bröckelnden Fassade des ehemals herrschaftlichen Anwesens? Von Neugier getrieben, beginnt sie das gespenstische Haus auf eigene Faust zu erkunden. Als sie sich auf dem Dachboden Zutritt zu einem mysteriösen Zimmer verschafft, öffnet sie die Tür zu einem Geheimnis, von dem sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte. Gibt es Voodoo wirklich?"
(Text: UIP)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Der verbotene Schlüssel 
Originaltitel: Skeleton Key (USA 2004) 
Regie: Ian Softley ("K-Pax - Alles ist möglich");
Darsteller: Kate Hudson (Caroline), Gena Rowlands (Violet), Peter Sarsgaard (Luke), John Hurt (Ben), Joy Bryant (Jill), Maxine Barnett (Mama Cynthia), Fahnlohnee Harris (Hallie) u.a.; Drehbuch: Ehren Kruger; Produktion: Daniel Bobker, Ian Softley, Michael Shamberg, Stacey Sher; Ausführende Produktion: Clayton Townsend; Kamera: Dan Mindel; Musik: Edward Shearmur; Länge: 104 Minuten; FSK: ab 16 Jahren; ein Film im Verleih von United International Pictures; Film-Homepage: http://www.der-verbotene-schluessel.de


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Nun, niemand schaut nach Hollywood, um einen Kommentar zu gesellschaftlichen Ereignissen zu bekommen, oder? ... Sie haben erst kürzlich entdeckt, dass es Menschen mit dunkler Hautfarbe auf der Welt gibt."

Schauspieler Ian McKellen

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe