31. Mai 2001 
in Kürze: 

Vatel

Bei der Ausrichtung eines Festes für den Sonnenkönig Ludwig XIV. (Julian Sands) steht der Ruf von François Vatel (Gérard Depardieu) als Meisterkoch auf dem Spiel. Unvorhergesehene Zwischenfälle und Hofintrigen bedrohen das Spektakel. Vollends kompliziert wird es, als sich ausgerechnet die Lieblingsmätresse des Königs (Uma Thurman) in Vatel verliebt und sein Schicksal beim Kartenspiel entschieden werden soll... 
Das Kostümdrama war Eröffnungsfilm des Filmfestivals in Cannes 2000.

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Vatel Originaltitel: Vatel (Frankreich 2000) 
Darsteller: Gérard Depardieu (François Vatel), Uma Thurman (Anne de Montausier), Tim Roth (Marquis de Lauzun), Julian Sands (Ludwig XIV.), Timothy Spall; Regie: Roland Joffé; Kamera: Robert Fraisse; Länge: 100 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; im Verleih von Tobis; Prädikat der Filmbewertungsstelle Wiesbaden: besonders wertvoll 


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Ich bin bis heute ein Minimalist. Es war Bogart, der sagte, 'Wenn Du die richtigen Gedanken denkst, wird die Kamera sie aufnehmen.' Das Wichtigste im Gesicht sind die Augen, und wenn Du die Augen zum Reden bringst, hast Du schon die halbe Strecke geschafft."

("I've always been a minimalist. It was Bogart who once said, 'If you think the right thoughts, the camera will pick it up.' The most important thing in the face is the eyes, and if you can make the eyes talk, you're halfway there.")

Schauspieler Ian Holm ("Alien", "Der Herr der Ringe"-Filme; 12. September 1931 - 19. Juni 2020)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe