7. März 2002 
in Kürze: 

Unterwegs mit Jungs

"Beverly (Drew Barrymore) ist ebenso klug wie talentiert, frech wie frühreif, und träumt schon als Teenager davon, eines Tages als Schriftstellerin in New York zu leben. Doch alle Karriereambitionen scheinen zum Scheitern verurteilt, als sie mit gerade mal 15 Jahren von Ray (Steve Zahn) schwanger wird. Ein Schock, der nicht nur ihre erzkonservativen Eltern (James Woods, Lorraine Bracco) bis ins Mark trifft.
Nach einer mehr oder minder freiwilligen Hochzeit erweist sich Ray zwar als warmherziger Ehemann und liebevoller Vater, droht seine junge, unterprivilegierte Familie aber durch seine Verantwortungslosigkeit und Heroinsucht in den Abgrund zu reißen. Beverly sieht sich gezwungen, die Scheidung einzureichen und muss sich als alleinerziehende Mutter ohne Schulabschluss die entmutigende Frage stellen: Was nun?
Penny Marshall ('Big') schildert in 'Unterwegs mit Jungs' über einen Zeitraum von 20 Jahren hinweg die ... wahre Geschichte einer ungewöhnlichen Selbstfindung.
Drew Barrymore ... reift als Beverly Donofrio vom 15-jährigen Teenager zur 35-jährigen Frau." (Presse-Text)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Unterwegs mit Jungs Originaltitel: Riding in cars with boys (USA 2001) 
Darsteller: Drew Barrymore (Beverly), Steve Zahn (Ray), James Woods, Lorraine Bracco, Brittany Murphy ("Durchgeknallt"); Produzent: James L. Brooks; Regie: Penny Marshall ("Big"); Länge: 131 Minuten; FSK: ab 6 Jahren; im Verleih der Columbia Tristar Film Verleih GmbH; Film-Homepage: http://www.unterwegs-mit-jungs.de


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Nun, niemand schaut nach Hollywood, um einen Kommentar zu gesellschaftlichen Ereignissen zu bekommen, oder? ... Sie haben erst kürzlich entdeckt, dass es Menschen mit dunkler Hautfarbe auf der Welt gibt."

Schauspieler Ian McKellen

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe