15. April 2004 
in Kürze: 

Unter der Sonne der Toskana

"Faszination Toskana... Gourmets aus aller Welt strömen in die wunderschöne Landschaft Mittelitaliens, um die ursprüngliche Küche zwischen Chianti, Oliven und Pecorino-Käse zu genießen. Kunstreisende zieht es in die Geburtsstätten von Michelangelo und Leonardo da Vinci, um die einmaligen Kunstschätze von Pisa, Florenz oder auch Siena zu bestaunen. Auch die amerikanische Schriftstellerin Frances Mayes (Diane Lane) erliegt unter der Sonne der Toskana dem Charme der Provinz und deren Bewohner, als sie nach Italien reist, um ihren Liebeskummer zu vergessen...
Patti (Sandra Oh) meint es gut mit ihrer Freundin Frances und schenkt ihr einen Trip in die Toskana, damit Frances nach ihrer traumatischen Scheidung wieder auf andere Gedanken kommt. Die lethargische Amerikanerin kann der traumhaften Landschaft Italiens zunächst nichts abgewinnen, bis sie eines Tages eine verfallene Villa namens 'Bramasole' entdeckt. Spontan entschließt sie sich zum Kauf des zauberhaften Anwesens und steckt fortan jede Energie in dessen Renovierung. Dabei kommt sie den Menschen in ihrer Umgebung näher und entdeckt langsam die schönen Seiten des Lebens wieder. Als sie dem smarten Italiener Marcello (Raoul Bova) begegnet, sind die Schatten ihrer Vergangenheit endgültig verflogen. Aber ist Marcello mehr als ein heißer Flirt unter der Sonne der Toskana ...?" (Presse-Text)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Unter der Sonne der Toskana 
Originaltitel: Under the Toscan Sun (USA 2003) 
Regie: Audrey Wells;
Darsteller: Diane Lane (Frances Mayes), Sandra Oh (Patti), Lindsay Duncan (Katherine), Raoul Bova (Marcello), Vincent Riotta (Martini), Mario Monicelli (alter Mann mit Blumen), Roberto Nobile (Placido), Anita Zagaria (Fiorella), Evelina Gori (Nona Cardinale), Giulia Steigerwalt (Chiara), Pawel Szajda (Pawel), Valentine Pelka (Jerzy), Sasa Vulicevic (Zbignew), Massimo Sarchielli (Nino), Claudia Gerini (Signora Raguzzi), Laura Pestellini (Comtessa), David Sutcliffe (Ed), Kate Walsh (Grace) u.a.; Drehbuch: Audrey Wells nach dem Buch "Under the Toscan Sun" von Frances Mayes; Produktion: Tom Sternberg, Audrey Wells; Ausführende Produzenten: Laura Fattori, Sandy Kroopf, Mark Gill; Co-Produzenten: Edoardo Petti, Jon Goldman; Kamera: Geoffrey Simpson; Musik: Christophe Beck; Länge: 113 Minuten; FSK: ohne Altersbeschränkung; ein Film im Verleih von Buena Vista International


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Ich schaue nicht auf irgendeinen meiner Filme mit Vorliebe oder Stolz zurück. Ich schaue auf meine Filme allgemein zurück... Ich kann nur die Redewendung benutzen: 'Ich bin verflucht'."

("I don't look back on any film I've done with fondness or pride. I look back on my films and on the past generally ... I can only used the phrase, 'Well, I'm damned.'")

Der britische Regisseur Nicolas Roeg (15.08.1928 - 23.11.2018; "Wenn die Gondeln Trauer tragen", "Der Mann, der vom Himmel fiel")

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe