(noch) nicht in den deutschen Kinos gelaufen 
in Kürze: 

The Yards - Im Hinterhof der Macht

Leo, frisch aus der Haft entlassen, will künftig keine Autos mehr aufbrechen, sondern sauber bleiben. Aber sein bester Freund Willie verführt ihn zu noch schlimmeren Straftaten und hängt ihm gar einen Mord an, den er selber begangen hat. 
Gangster-Thriller

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: The Yards - Im Hinterhof der Macht Originaltitel: The Yards (USA 2000) 
Darsteller: Mark Wahlberg (Leo Handler), Joaquin Phoenix (Willie Gutierrez), Charlize Theron (Erica Stoltz), Ellen Burstyn (Val Handler), James Caan (Frank Olchin), Tony Musante (Seymour Korman), Victor Argo (Paul Lazarides), Tomas Milian (Manuel Sequiera); Regie: James Gray; Drehbuch: James Gray, Matt Reeves; Länge: 115 Minuten; FSK: ab 12 Jahren 


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Robby Müller hat das Handwerk und die Kunst der Kameraführung und des Lichtsetzens erneuert und vorangetrieben. Er konnte wie kaum ein anderer in seinen Bildern Stimmungen erfassen und Zustände beschreiben, die mehr über Charaktere erzählten als Dialoge und dramaturgische Strukturen. Er wusste, wie man für eine Geschichte und einen Film ein ganz eigenes Klima erzeugt, in dem seine Figuren im wahrsten Sinne des Wortes 'gut aufgehoben' waren. Für eine Handvoll Filmemacher war er der wichtigste Wegbegleiter."

Regisseur Wim Wenders zum Tode des Kameramanns Robby Müller (04.04.1940 - 03.07.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe