7. Dezember 2000 
in Kürze: 

Schule

Der 25-jährige Regisseur Marco Petry, bekannt geworden mit dem Kurzfilm "Poppen" (1998), fängt in "Schule" die letzten drei Wochen von Schülern vor dem Abitur ein. Der Teenager Markus droht seine Freundin Sandra an einen Frauenhelden zu verlieren. 
Teenie-Tragikomödie

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Schule Originaltitel: Schule (Deutschland 2000) 
Darsteller: Daniel Brühl (Markus Baasweiler), Jasmin Schwiers (Sandra), Niels-Bruno Schmidt (Stone), Mina Tander (Melanie), Axel Stein (Dirk), Bettina Zimmermann u. a.; Regie: Marco Petry; Drehbuch: Marco Petry, Stefan Wood; Länge: 98 Minuten; FSK: ab 12 Jahren 


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Filme Deine Morde wie Liebesszenen, und filme Deine Liebesszenen wie Morde."

("Film your murders like love scenes, and film your love scenes like murders.")

Regisseur Alfred Hitchcock

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe