3. Februar 2005 
in Kürze: 

Saw

"Zwei Männer erwachen in einer kargen Kellerzelle aus ihrer Ohnmacht, mit Ketten an gegenüber liegende Wände gefesselt. In der Mitte liegt eine übel zugerichtete Leiche. Nach und nach werden den beiden Fremden Hinweise zugespielt, die ihnen angeblich den Weg in die Freiheit oder einen elenden Tod weisen sollen. Aus diesem sparsamen Szenario entwickelt James Wan einen panischen Wettlauf mit der Zeit, dessen klaustrophobische Enge durch Rückblenden und einer parallelen Storyline über einen obsessiven Cop auf der Suche nach dem Jigsaw-Killer aufgebrochen wird."
(Text: Kinowelt)

Thriller

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Saw 
Originaltitel: Saw (USA 2004) 
Regie: James Wan;
Darsteller: Cary Elwes, Leigh Whannell, Danny Glover, Monica Potter u.a.; Drehbuch: Leigh Whannell; Produktion: Evolution Entertainment / Saw-Productions; Kamera: David A. Armstrong; Länge: 103 Minuten; FSK: Keine Jugendfreigabe; ein Film im Verleih von Kinowelt; Film-Homepage: http://www.saw-derfilm.de


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Die Charaktere, die man mir anbietet, sind meistens Großväter oder alte Väter, die nette Leute sind, aber nicht wirklich interessant. Meistens geht es ihnen nicht gut, und oft sterben sie auf Drehbuch-Seite 36."

("The characters they offer me are most of the time grandfathers, or old fathers who are nice people but not terribly interesting. Most of the time they're not very well, and very often they die on page 36.")

Schauspieler Max von Sydow, 90. Geburtstag am 10. April 2019; Zitat aus dem Jahr 2012

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe