22. Dezember 2005 
in Kürze: 

Oliver Twist (2005)

"England, Mitte des 19. Jahrhunderts: Der junge Oliver Twist (Barney Clark) wächst in ärmlichsten Verhältnissen und ohne Wärme und Geborgenheit im Waisenhaus auf. Als er bei einem Totengräber in die Lehre geschickt wird, gelingt ihm die Flucht nach London. Doch auch hier, in der unheimlichen Großstadt, steht ihm das Glück zunächst nicht zur Seite. Er gerät in die Fänge des berüchtigten Bandenchefs Fagin (Sir Ben Kingsley), der elternlose Jungs als Taschendiebe für sich arbeiten lässt. Noch schlimmer der skrupellose Gauner Bill Sykes (Jamie Foreman), der verlangt, dass auch Oliver als Taschendieb ausgebildet wird. Bevor für Oliver endlich ein besseres Leben anbricht, muss er noch so manches Abenteuer bestehen..."
(Text: Tobis)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Oliver Twist (2005) 
Originaltitel: Oliver Twist (Frankreich 2005) 
Regie: Roman Polanski;
Darsteller: Barney Clark (Oliver), Sir Ben Kingsley (Fagin), Jamie Foreman (Bill Sykes), Mark Strong (Toby Crackit), Harry Eden (Dodger), Edward Hardwicke (Mr. Brownlow), Leanne Rowe (Nancy), Ian McNeice (Mr. Limbkins) u.a.; Drehbuch: Ronald Harwood nach dem Roman von Charles Dickens; Produktion: Robert Benmussa, Alain Sarde, Roman Polanski; Co-Produzenten: Timothy Burrill, Petr Moravec; Kamera: Pawel Edelman; Musik: Rachel Portman; Länge: 130 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; ein Film im Verleih der Tobis Film GmbH & Co. KG


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Er etablierte eine Form der Filmkritik, wie es sie vorher und nachher nicht mehr gab. Merker bestand darauf, bei der Auswahl der Filme und der Ausschnitte freie Hand zu haben - was heutzutage, im Zeitalter der immer gleichen Clips, undenkbar ist. Jahrelang gaben sogar die großen Verleihe nach, weshalb Hollywood bei ihm eine ebenso große Rolle spielte wie unabhängig gedrehte, schützenswerte Werke. Helmut Merker mochte nicht einzelne Filme, sondern er liebte das Kino."

Aus dem Nachruf von Milan Pavlovic in der Süddeutschen Zeitung zum Tode des früheren WDR-Filmredakteurs, Filmpublizisten und
-kritikers Helmut Merker (18.08.1942 - 03.09.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe