30. September 2004 
in Kürze: 

Mann unter Feuer

"Von der Vergangenheit beim Militär verfolgt, übernimmt der alkoholabhängige Ex-Marine Creasy (Denzel Washington) einen äußerst riskanten Job: Als Bodyguard soll er Pita (Dakota Fanning), die Tochter einer reichen Familie beschützen. In Mexiko nicht gerade ein leichter Job, denn täglich werden Kinder auf offener Straße entführt und die korrupte Polizei scheint machtlos. Anfänglich auf Distanz, entwickelt sich zwischen dem kleinen Mädchen und ihrem Leibwächter eine tiefgehende Freundschaft. Als das Schreckliche geschieht - Pita entführt wird und Creasy lebensgefährlich verletzt - schwört dieser Rache. Und nichts und niemand kann ihn aufhalten ..." (Presse-Text von United International Pictures)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Mann unter Feuer 
Originaltitel: Man on Fire (USA 2004) 
Regie: Tony Scott;
Darsteller: Denzel Washington (Creasy), Dakota Fanning (Pita), Christopher Walken (Rayburn), Marc Anthony (Samuel), Giancarlo Giannini (Manzano), Mickey Rourke (Jordan), Rachel Ticotin (Mariana), Gustavo Sanchez Parra (Daniel), Radha Mitchell u.a.; Drehbuch: Brian Helgeland nach der Vorlage von A. J. Quinnell; Produktion: Lucas Foster, Arnon Milchan, Tony Scott; Kamera: Paul Cameron; Musik: Harry Gregson-Williams; Länge: 146 Minuten; FSK: ab 16 Jahren; ein Film im Verleih von United International Pictures; Film-Homepage: http://movies.uip.de/mannunterfeuer/


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Robby Müller hat das Handwerk und die Kunst der Kameraführung und des Lichtsetzens erneuert und vorangetrieben. Er konnte wie kaum ein anderer in seinen Bildern Stimmungen erfassen und Zustände beschreiben, die mehr über Charaktere erzählten als Dialoge und dramaturgische Strukturen. Er wusste, wie man für eine Geschichte und einen Film ein ganz eigenes Klima erzeugt, in dem seine Figuren im wahrsten Sinne des Wortes 'gut aufgehoben' waren. Für eine Handvoll Filmemacher war er der wichtigste Wegbegleiter."

Regisseur Wim Wenders zum Tode des Kameramanns Robby Müller (04.04.1940 - 03.07.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe