4. Juli 2002 
in Kürze: 

Lilo & Stitch

"Er ist raffiniert, er ist gefährlich, er ist absolut schräg und er kommt aus einer anderen Galaxie: Stitch, Ergebnis eines illegalen Experiments - ein Außerirdischer im Hundepelz. Nach einer Odyssee im Weltraum landet er ausgerechnet auf der Trauminsel Hawaii und trifft dort auf Lilo. Lilo ist ein freches kleines Mädchen, das Surfen liebt und einfach anders ist als alle Kinder um sie herum.
Ihre Leidenschaft: Elvis-Songs. Das etwas seltsame Aussehen und Benehmen von Stitch fasziniert Lilo so sehr, dass sie kurzerhand beschließt, ihn zu adoptieren. Eine Entscheidung, die ihr Leben auf den Kopf stellt, denn es dauert nicht lange und Stitch stürzt seine neue Umgebung ins absolute Chaos und zerstört hemmungslos, was ihm in die Hände kommt - bis er eines Tages die eine Sache entdeckt für die er nicht programmiert ist..." (Presse-Text)
Zeichentrickfilm

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Lilo & Stitch Originaltitel: Lilo & Stitch (USA 2002) 
Regie: Chris Sanders, Dean Deblois; Drehbuch: Chris Sanders, Dean Deblois; Produktion: Spencer; Koproduzentin: Lisa M. Poole; Art Director: Ric Sluiter; Schnitt: Darren Holmes; Originalmusik: Alan Silvestri; Länge: 84 Minuten; FSK: ohne Altersbeschränkung; ein Film im Verleih von Buena Vista Int.; Film-Homepage: http://www.liloundstitch-derfilm.de


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Es gibt schlimmere Dinge als den Tod. Viele von ihnen spielen in einem Kino in Ihrer Nähe."

("There are worse things than death. Many of them playing at a theater near you.")

Woody Allen

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe