25. April 2002 
in Kürze: 

Kate & Leopold

"Kate McKay (Meg Ryan) ist die perfekte Karrierefrau von heute. Die New Yorker Marketingexpertin verfügt über Ehrgeiz, Fachwissen und die nötige Portion Zynismus, um die Karriereleiter in ihrer Firma CRG rasant emporzuklettern. Die Liebe ist dabei allerdings auf der Strecke geblieben, denn auch Kates letzter Freund, der chaotische Erfinder Stuart (Liev Schreiber), entpuppte sich als Enttäuschung. Ausgerechnet Stuart aber entdeckt in einem Anfall von Genialität einen Weg durch die Zeit. Von seinem Ausflug ins Jahr 1876 bringt er versehentlich das umwerfendste Mannsbild in die Gegenwart mit, dem Kate jemals begegnet ist: Leopold Alexis Elijah Walker Gareth Thomas, dritter Baron von Albany (Hugh Jackman). Der importierte viktorianische Gentleman ist höchst erstaunt, an einem Ort gelandet zu sein, wo kleine Menschen aus merkwürdigen Kisten sprechen, dunkle Räume sich auf wundersame Weise erhellen und der 'General of Electric' eine Maschine erfunden hat, die – Wunder über Wunder – Weißbrot beiderseits röstet. Nach anfänglichem Befremden ist der zeitreisende Gentleman überaus angetan von Kate, die so ganz anders ist als die höheren Töchter, unter denen er, nach dem Willen seiner Familie, seine Zukünftige suchen soll. 
Mit Hilfe von Kates Sekretärin Darci (Natasha Lyonne) beginnt nach einem Ritt durch den Central Park und einem stilechten Candlelight-Dinner samt Stehgeiger eine viktorianische Romanze im 21. Jahrhundert. Doch Leopold muss in die Vergangenheit zurückkehren, sonst gerät die Zukunft ins Wanken – und der Fahrstuhl würde nie erfunden werden!" (Presse-Text)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Kate & Leopold Originaltitel: Kate & Leopold (USA 2001) 
Regie: James Mangold; Darsteller: Meg Ryan (Kate McKay), Hugh Jackman (Leopold), Liev Schreiber (Stuart), Breckin Meyer (Charlie), Natasha Lyonne (Darci), Bradley Whitford (J.J.), Philip Bosco (Otis) u.a.; Drehbuch: James Mangold, Steven Rogers; Musik: Rolfe Kent; Schnitt: David Brenner; Kamera: Stuart Drybough; Ko-Produzent: Christopher Goode; Ausführende Produzenten: Bob Weinstein, Harvey Weinstein, Meryl Poster, Kerry Orent; Produktion: Cathy Konrad; Länge: 119 Minuten; FSK: ohne Altersbeschränkung; ein Film im Verleih der Twentieth Century Fox of Germany; Film-Homepage: http://www.kate-und-leopold.de


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Robby Müller hat das Handwerk und die Kunst der Kameraführung und des Lichtsetzens erneuert und vorangetrieben. Er konnte wie kaum ein anderer in seinen Bildern Stimmungen erfassen und Zustände beschreiben, die mehr über Charaktere erzählten als Dialoge und dramaturgische Strukturen. Er wusste, wie man für eine Geschichte und einen Film ein ganz eigenes Klima erzeugt, in dem seine Figuren im wahrsten Sinne des Wortes 'gut aufgehoben' waren. Für eine Handvoll Filmemacher war er der wichtigste Wegbegleiter."

Regisseur Wim Wenders zum Tode des Kameramanns Robby Müller (04.04.1940 - 03.07.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe