24. Mai 2001 
in Kürze: 

Joe Dreck

Sein Schicksal ist es, der falsche Mann am falschen Platz zur falschen Zeit zu sein. Und er hat auch noch den falschen Namen: Joe Dirt. Aber er hat ein großes Herz. Als ein Radiomoderator in ihm ein ideales Opfer für Hohn und Spott sieht und ihn auffordert, live über sein Leben zu sprechen, fängt Joe an zu erzählen... 
Komödie

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Joe Dreck Originaltitel: Joe Dirt (USA 2001) 
Darsteller: David Spade (Joe Dirt), Brittany Daniel (Brandy), Rosanna Arquette (Trainerin), Christopher Walken (Clem), Kid Rock (Robby) u.a.; Regie: Dennie Gordon (Serien "Ally McBeal", "Chicago Hope"); Länge: 92 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; ein Film im Verleih der Columbia TriStar Film Verleih GmbH 


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Robby Müller hat das Handwerk und die Kunst der Kameraführung und des Lichtsetzens erneuert und vorangetrieben. Er konnte wie kaum ein anderer in seinen Bildern Stimmungen erfassen und Zustände beschreiben, die mehr über Charaktere erzählten als Dialoge und dramaturgische Strukturen. Er wusste, wie man für eine Geschichte und einen Film ein ganz eigenes Klima erzeugt, in dem seine Figuren im wahrsten Sinne des Wortes 'gut aufgehoben' waren. Für eine Handvoll Filmemacher war er der wichtigste Wegbegleiter."

Regisseur Wim Wenders zum Tode des Kameramanns Robby Müller (04.04.1940 - 03.07.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe