14. Dezember 2000 
in Kürze: 

Jetzt oder nie - Zeit ist Geld

Drei ältere Damen, Carla (Gudrun Okras), Lili (Elisabeth Scherer) und Meta (Christel Peters), fühlen sich mit ihren 74, 76 und 80 Jahren noch nicht zu alt für einen Bankraub. Ihr Traum: noch einmal mit einem Kreuzfahrtschiff auf große Fahrt zu gehen. So kommt es, dass sie den berüchtigten Bankräuber "Die Spinne" (Til Schweiger) im Gefängnis besuchen, um sich Ratschläge zu holen...
Komödie

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Jetzt oder nie - Zeit ist Geld Originaltitel: Jetzt oder nie - Zeit ist Geld (Deutschland 2000) 
Darsteller: Gudrun Okras (Carla), Elisabeth Scherer (Lili), Christel Peters (Meta), Til Schweiger ("Die Spinne"); Regie: Lars Büchel; Länge: 95 Minuten; FSK: ab 6 Jahren 


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Robby Müller hat das Handwerk und die Kunst der Kameraführung und des Lichtsetzens erneuert und vorangetrieben. Er konnte wie kaum ein anderer in seinen Bildern Stimmungen erfassen und Zustände beschreiben, die mehr über Charaktere erzählten als Dialoge und dramaturgische Strukturen. Er wusste, wie man für eine Geschichte und einen Film ein ganz eigenes Klima erzeugt, in dem seine Figuren im wahrsten Sinne des Wortes 'gut aufgehoben' waren. Für eine Handvoll Filmemacher war er der wichtigste Wegbegleiter."

Regisseur Wim Wenders zum Tode des Kameramanns Robby Müller (04.04.1940 - 03.07.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe