28. Juni 2001 
in Kürze: 

Invisible Circus

In den 70er Jahren fliegt die 18-jährige Amerikanerin Phoebe O´Connor (Jordana Brewster) nach Europa, um sich auf die Spuren ihrer Schwester Faith (Cameron Diaz) zu begeben, die sich ihre Schwester sechs Jahre zuvor in Portugal umgebracht hat. Sie will nicht nur die Hintergründe des Selbstmords erfahren - es geht Phoebe auch darum, die vermeintliche Freiheit, die Faith Ende der 60er Jahre unter deutschen Terroristen gefunden hat, nachzuempfinden.
Drama mit dem deutschen Schauspieler Moritz Bleibtreu in einer Nebenrolle.

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Invisible Circus Originaltitel: The Invisible Circus (USA 2001) 
Darsteller: Cameron Diaz (Faith), Jordana Brewster (Phoebe), Christopher Eccleston (Wolf), Camilla Belle (Phoebe, zehn bis zwölf Jahre alt), Patrick Bergin (Gene), Moritz Bleibtreu (Eric), Blythe Danner (Gail), Isabelle Pasco (Claire), Nikola Obermann (Hannah), Ricky Koole (Nikki); Regie: Adam Brooks; Drehbuch: Jennifer Egan (Roman), Adam Brooks; Länge: 92 Minuten; FSK: ab 12 Jahren 


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Robby Müller hat das Handwerk und die Kunst der Kameraführung und des Lichtsetzens erneuert und vorangetrieben. Er konnte wie kaum ein anderer in seinen Bildern Stimmungen erfassen und Zustände beschreiben, die mehr über Charaktere erzählten als Dialoge und dramaturgische Strukturen. Er wusste, wie man für eine Geschichte und einen Film ein ganz eigenes Klima erzeugt, in dem seine Figuren im wahrsten Sinne des Wortes 'gut aufgehoben' waren. Für eine Handvoll Filmemacher war er der wichtigste Wegbegleiter."

Regisseur Wim Wenders zum Tode des Kameramanns Robby Müller (04.04.1940 - 03.07.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe