22. März 2001 
in Kürze: 

Ich, du, sie - Darlenes Männer

Die Männern alles andere als abgeneigte Darlene kehrt mit ihrem unehelichen Sohn zur Beerdigung ihrer Mutter in ihr Heimatdorf zurück. Sie lässt sich auf ein Angebot des alten Osias ein: Wenn sie ihn heiratet, darf sie in seinem Haus wohnen und es eines Tages  übernehmen. Schon bald wird sie von ihm ausgenutzt, aber trotz der harten Arbeit findet sie Zeit für weitere Männer wie Zezinho, Osias Cousin, und den jungen Ciro, die ebenfalls in das Haus einziehen, und Zeit für die durch die Beziehungen folgenden weiteren Kinder... Komödie

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Ich, du, sie - Darlenes Männer Originaltitel: Eu, Tu, Eles (Brasilien 2000) Titel für den englischsprachigen Markt: Me you them 
Darsteller: Regina Casé (Darlene), Lima Duarte (Osias), Sténio Garcia (Zezinho), Luiz Carlos Vanconcelos (Ciro), Nilda Spencer; Regie: Andrucha Waddington; Länge: 95 Minuten; FSK: ab 6 Jahren 


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Er war einer der großen deutschen Filmhistoriker, hellsichtig, leidenschaftlich, präzise. Aus dem Münchner Filmmuseum, das er von 1973 bis 1994 leitete, machte er einen Ort für alle, die das Kino lieben und verstehen wollen, wie es funktioniert. Zusammen mit seiner Frau Frieda Grafe setzte er neue Maßstäbe für die Reflexion über den Film als Kunstform. Durch umfangreiche Retrospektiven schärfte er den Blick auf die Werke bedeutender Filmemacher, aber auch für die Komplexität des Genre-Kinos. Er rekonstruierte Klassiker wie 'M' oder 'Metropolis' und schuf damit ein Bewusstsein für den Reichtum des Stummfilms."

Aus dem SPIEGEL-Nachruf zum Tode des Filmpublizisten
und -kritikers Enno Patalas (15.10.1929 - 07.08.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe