25. Januar 2001 
in Kürze: 

Harry meint es gut mit dir

Michel ist mit seiner Frau Claire und seinen drei Töchtern gerade auf dem Weg in ihr Ferienhaus, als er an einer Raststätte Harry begegnet. Ist Harry wirklich der alte Schulkamerad Michels, für den er sich ausgibt? Michel kann sich jedenfalls an Harry nicht erinnern. Und der immer gut gelaunte Sonnyboy Harry hat noch einige Überraschungen parat. 
Kriminalkomödie

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Harry meint es gut mit dir Originaltitel: Harry, un ami qui vous veut du bien (Frankreich 2000) 
Darsteller: Laurent Lucas (Michel), Sergi López ("Western", "Eine pornografische Beziehung"; Harry), Mathilde Seigner (Claire), Sophie Guillemin (Prune); Regie: Dominik Moll; Länge: 117 Minuten; FSK: ab 12 Jahren


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Er war einer der großen deutschen Filmhistoriker, hellsichtig, leidenschaftlich, präzise. Aus dem Münchner Filmmuseum, das er von 1973 bis 1994 leitete, machte er einen Ort für alle, die das Kino lieben und verstehen wollen, wie es funktioniert. Zusammen mit seiner Frau Frieda Grafe setzte er neue Maßstäbe für die Reflexion über den Film als Kunstform. Durch umfangreiche Retrospektiven schärfte er den Blick auf die Werke bedeutender Filmemacher, aber auch für die Komplexität des Genre-Kinos. Er rekonstruierte Klassiker wie 'M' oder 'Metropolis' und schuf damit ein Bewusstsein für den Reichtum des Stummfilms."

Aus dem SPIEGEL-Nachruf zum Tode des Filmpublizisten
und -kritikers Enno Patalas (15.10.1929 - 07.08.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe