20. November 2003 
in Kürze: 

Freddy vs. Jason

"Freddy Krueger (Robert Englund) schmort in der Hölle - buchstäblich. Fast zehn Jahre ist es her, seit er die Träume seiner Opfer heimsuchte, um sein eigenes Schicksal blutig zu rächen. Niemand in Springwood will sich an Freddy erinnern; potenzielle Opfer werden unter Drogen gesetzt, so dass sie nicht träumen - der Meister des Albtraums ist machtlos. Dass Freddy keine Angst mehr verbreiten kann, bereitet dem egomanischen Psychopathen wahre Höllenqualen.

Doch Freddy hat eine geniale Idee: Er erweckt den wahnsinnigen Jason Voorhues (Ken Kirziger) zu neuem Leben. Jason soll die Elm Street erneut in Angst und Schrecken versetzen und so ein Schlupfloch für Freddy schaffen, durch das er dem fegefeuer entkommen kann. Freddy kann Jason manipulieren, und er bringt den Serienmörder dazu, seine Schreckensherrschaft in Springwood fortzusetzen.

Als Jason sich durch die Elm Street metzelt und die Bewohner auch Freddy wieder fürchten lernen, muss dieser allerdings feststellen, dass sich Jasons Blutdurst nicht stillen lässt - er überlässt Freddy nicht das Feld. Entsetzen lähmt die Stadt, als sie zwischen diese Titanen des Horrors gerät, die in einem schaurigen Showdown von ungeheuren Ausmaßen aufeinander treffen.
Höllischer Albtraum oder grausame Wirklichkeit? Die Schlacht der Schlachten hat begonnen..." (Presse-Text)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Freddy vs. Jason 
Originaltitel: Freddy vs. Jason (USA 2003) 
Regie: Ronny Yu ("Chucky und seine Braut");
Darsteller: Monica Keena (Lori), Kelly Rowland (Kia), Jason Ritter (Will), Christopher George Marquette (Charlie Linderman), Lochlyn Munro (Deputy Scott Stubbs), Katherine Isabelle (Gibb), Brendan Fletcher (Mark Davis), Zacharias Ward (Bobby Davis), Robert Englund (Freddy Krueger), Ken Kirziger (Jason Voorhues) u.a.; Drehbuch: Damian Shannon, Mark Swift nach den Charakteren von Wes Craven und Victor Miller; Kamera: Fred Murphy; Musik: Brad Kane, Graeme Revell, Corey Taylor; Länge: 97 Minuten; FSK: Keine Jugendfreigabe, also nicht unter 18 Jahren, nicht feiertagsfrei; ein Film im Verleih der Warner Bros. Film GmbH; Film-Homepage: http://www.freddyvsjason-derfilm.de


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Gib mir 100.000 Dollar und ich werde den Film für 100.000 Dollar drehen. Gib mir 10 Millionen Dollar und ich werde den Film für 10 Millionen Dollar drehen. Gib mir 100 Millionen Dollar und ich spende das Geld."

"Give me $100,000 and I will make the film for $100,000. Give me $10m and I will make the film for $10m. Give me $100m and I will spend it."

Regisseur Milos Forman (18.02.1932 - 13.04.2018; "Einer flog über das Kuckucksnest", "Amadeus")

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe