8. März 2001 
in Kürze: 

Fast Food Fast Women

Bella, die in einem New Yorker Diner arbeitet, hat eine Beziehung zu dem problematischen Bruno. Im Diner treffen außerdem der introvertierte Witwer Paul, die lebenslustige Witwe Emily, sein alter Freund Seymour, die Stripperin Wanda und die stotternde polnische Prostituierte Vikta aufeinander. Regie führte der Sohn des früheren Jerusalemer Bürgermeisters Teddy Kollek, Amos, der in Israel ein bedeutender Regisseur ist. 
Tragikomödie

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Fast Food Fast Women Originaltitel: Fast Food Fast Women (Frankreich / Italien / USA 2000) 
Darsteller: Anna Thompson, Jamie Harris, Robert Modica, Louise Lasser, Victor Argo; Regie und Drehbuch: Amos Kollek; Länge: 95 Minuten; FSK: ab 6 Jahren 


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Robby Müller hat das Handwerk und die Kunst der Kameraführung und des Lichtsetzens erneuert und vorangetrieben. Er konnte wie kaum ein anderer in seinen Bildern Stimmungen erfassen und Zustände beschreiben, die mehr über Charaktere erzählten als Dialoge und dramaturgische Strukturen. Er wusste, wie man für eine Geschichte und einen Film ein ganz eigenes Klima erzeugt, in dem seine Figuren im wahrsten Sinne des Wortes 'gut aufgehoben' waren. Für eine Handvoll Filmemacher war er der wichtigste Wegbegleiter."

Regisseur Wim Wenders zum Tode des Kameramanns Robby Müller (04.04.1940 - 03.07.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe