3. Mai 2001 
in Kürze: 

Exit Wounds - Die Copjäger

50 Kilo Heroin sind aus der Asservatenkammer eines Detroiter Polizeireviers verschwunden. Dem neuen Besitzer kann das Rauschgift fünf Millionen Dollar einbringen, und der dürfte eine Uniform tragen. Detective Boyd (Steven Seagal) möchte den Fall klären, kann aber niemandem trauen, schon gar nicht seinen Kollegen.
Cop-Thriller

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Exit Wounds - Die Copjäger Originaltitel: Exit Wounds (USA 2001) Darsteller: Steven Seagal (Boyd), Isaiah Washington (George), DMX (Latrell Walker), Jill Hennessy (Mulcahy); Regie: Andrzej Bartkowiak ("Romeo must die"); Länge: 100 Minuten; FSK: nicht unter 18 Jahren 


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Ich schaue nicht auf irgendeinen meiner Filme mit Vorliebe oder Stolz zurück. Ich schaue auf meine Filme allgemein zurück... Ich kann nur die Redewendung benutzen: 'Ich bin verflucht'."

("I don't look back on any film I've done with fondness or pride. I look back on my films and on the past generally ... I can only used the phrase, 'Well, I'm damned.'")

Der britische Regisseur Nicolas Roeg (15.08.1928 - 23.11.2018; "Wenn die Gondeln Trauer tragen", "Der Mann, der vom Himmel fiel")

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe