12. Juli 2001 
in Kürze: 

Die grüne Wolke

Acht Internatsschüler hören sich an einem Sommertag Erzählungen ihres Lehrers Birnenstiel an. Darunter die Geschichte vom letzten Menschen auf der Erde. In ihr rettet der Texas-Milliardär Hoss mit seinem Raumschiff die Kinder vor einer grünen Wolke, die alle Menschen auf der Erde versteinert. Nach einer Erzählung 
des Engländers A.S. Neill aus dem Jahr 1938. 
Kinderfilm

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Die grüne Wolke Originaltitel: Die grüne Wolke (D/GB 2001) Titel für den englischsprachigen Markt: The last man alive 
Darsteller: Jan-Geerd Buss (Birnenstiel), Heinz-Werner Kraehkamp (Hoss), Jule Ronstedt, Jana von Klier, Patrick McGehee, Ismael Samake, Luca Hollacher; Regie: Claus Strigel; Drehbuch: Martin Östreicher, Claus Strigel; Länge: 90 Minuten; FSK: ab 6 Jahren; Film-Homepage: http://www.gruenewolke.de


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Er etablierte eine Form der Filmkritik, wie es sie vorher und nachher nicht mehr gab. Merker bestand darauf, bei der Auswahl der Filme und der Ausschnitte freie Hand zu haben - was heutzutage, im Zeitalter der immer gleichen Clips, undenkbar ist. Jahrelang gaben sogar die großen Verleihe nach, weshalb Hollywood bei ihm eine ebenso große Rolle spielte wie unabhängig gedrehte, schützenswerte Werke. Helmut Merker mochte nicht einzelne Filme, sondern er liebte das Kino."

Aus dem Nachruf von Milan Pavlovic in der Süddeutschen Zeitung zum Tode des früheren WDR-Filmredakteurs, Filmpublizisten und
-kritikers Helmut Merker (18.08.1942 - 03.09.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe