7. Dezember 2000 
in Kürze: 

Der Himmel kann warten

Der Einzelgänger Alex und der extrovierte Paul sind beste Freunde, und sie haben ein gemeinsames Hobby: Sie sind Komiker. Alex hilft Paul, für einen Auftritt eine Nummer einzustudieren. Als Dank verhilft Paul Alex zu einer Freundin, und Alex verliebt sich unsterblich. Aber er weiß nicht, dass sie für ihre so echt wirkende Leidenschaft bezahlt wird.

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Der Himmel kann warten Originaltitel: Der Himmel kann warten (Deutschland 2000) 
Darsteller: Steffen Wink (Paul), Frank Giering (Alex), Regula Grauwiller (Miriam), Catherine Flemming (Ivette), Tom Schilling (Jo); Regie: Brigitte Müller; Länge: 98 Minuten; FSK: ab 12 Jahren 


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Robby Müller hat das Handwerk und die Kunst der Kameraführung und des Lichtsetzens erneuert und vorangetrieben. Er konnte wie kaum ein anderer in seinen Bildern Stimmungen erfassen und Zustände beschreiben, die mehr über Charaktere erzählten als Dialoge und dramaturgische Strukturen. Er wusste, wie man für eine Geschichte und einen Film ein ganz eigenes Klima erzeugt, in dem seine Figuren im wahrsten Sinne des Wortes 'gut aufgehoben' waren. Für eine Handvoll Filmemacher war er der wichtigste Wegbegleiter."

Regisseur Wim Wenders zum Tode des Kameramanns Robby Müller (04.04.1940 - 03.07.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe