23. November 2000
erneute Aufführung in den deutschen Kinos: 15. Oktober 2001 
in Kürze: 

Der Grinch

Nach dem amerikanischen Kinderbuch des Dr. Seuss:
Ein grüner Wicht namens Grinch (Jim Carrey) möchte den Kindern von Whoville das Weihnachtsfest verderben. Aber ein kleines Mädchen versucht sich mit dem ungeliebten Wesen anzufreunden und ihn von seinen bösen Absichten abzubringen.
Komödie

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Der Grinch Originaltitel: The Grinch / Dr. Seuss' How the Grinch stole Christmas (USA 2000) 
Darsteller: Jim Carrey (Grinch), Christine Baranski (Martha May Whovier), Jeffrey Tambor, Bill Irwin, Molly Shannon u.a.; Regie: Ron Howard; Musik: James Horner, Bonnie Greenberg; Make-Up: Rick Baker; Kostüme: Rita Ryack; Kamera: Don Peterman; Produzent: Brian Grazer; Länge: 104 Minuten; FSK: ab 6 Jahren; ein Film im Verleih von United International Pictures GmbH


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Robby Müller hat das Handwerk und die Kunst der Kameraführung und des Lichtsetzens erneuert und vorangetrieben. Er konnte wie kaum ein anderer in seinen Bildern Stimmungen erfassen und Zustände beschreiben, die mehr über Charaktere erzählten als Dialoge und dramaturgische Strukturen. Er wusste, wie man für eine Geschichte und einen Film ein ganz eigenes Klima erzeugt, in dem seine Figuren im wahrsten Sinne des Wortes 'gut aufgehoben' waren. Für eine Handvoll Filmemacher war er der wichtigste Wegbegleiter."

Regisseur Wim Wenders zum Tode des Kameramanns Robby Müller (04.04.1940 - 03.07.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe