19. August 2004 
in Kürze: 

Dänische Delikatessen

Bjarne (Nikolaj Lie Kaas) und Svend (Mads Mikkelsen) sind beste Freunde und Metzgerkollegen. Von ihrem verhassten Chef Holger (Ole Thestrup) machen sie sich unabhängig, indem sie ihren eigenen Betrieb gründen. Damit geraten sie jedoch in finanzielle Schwierigkeiten. Aus dieser Notlage geraten sie, als sie eine neue, unbekannte Delikatesse auf den Markt bringen. 
Während Konkurrent Holger neidisch ist und hinter das Geheimnis seiner ehemaligen Angestellten kommen möchte, haben diese alle Mühe, sich Nachschub zu verschaffen: Durch einen tödlichen Unfall in ihrem Kühlhaus entdeckten sie zuvor, dass Menschenfleisch Begehrlichkeiten weckt.
Komödie mit schwarzem Humor

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Dänische Delikatessen 
Originaltitel: De Gronne Slagtere (Dänemark 2003)
Titel für englischsprachigen Markt: The Green Butchers 
Regie: Anders Thomas Jensen;
Darsteller: Nikolaj Lie Kaas (Bjarne / Eigil), Mads Mikkelsen (Svend), Line Kruse (Astrid), Bodil Jorgensen (Tina), Ole Thestrup (Holger), Aksel Erhardsen (Pastor Villumsen), Lily Weiding (Frau Juhl), Nicolas Bro (Hus Hans) u.a.; Drehbuch: Anders Thomas Jensen; Produktion: Kim und Tivi Magnusson; Kamera: Sebastian Blenkov; Musik: Jeppe Kaas; Länge: 100 Minuten; FSK: ab 16 Jahren; ein Film im Verleih der Solo Film Verleih GmbH


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Ich schaue nicht auf irgendeinen meiner Filme mit Vorliebe oder Stolz zurück. Ich schaue auf meine Filme allgemein zurück... Ich kann nur die Redewendung benutzen: 'Ich bin verflucht'."

("I don't look back on any film I've done with fondness or pride. I look back on my films and on the past generally ... I can only used the phrase, 'Well, I'm damned.'")

Der britische Regisseur Nicolas Roeg (15.08.1928 - 23.11.2018; "Wenn die Gondeln Trauer tragen", "Der Mann, der vom Himmel fiel")

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe