10. Januar 2002 
in Kürze: 

Allein unter Nachbarn

"Carmen Maura ('Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs') verkörpert in 'La Comunidad - Allein unter Nachbarn' Julia, eine abgetakelte Mittvierzigerin, die für eine Immobilienfirma Wohnungen vermietet. In einem ihrer Objekte stößt sie auf eine verweste Leiche und in einem Versteck auf 300 Millionen Peseten. Das Problem ist nur, den unverhofften Reichtum unbemerkt aus dem Haus zu schaffen, denn eine skrupellose Meute von Nachbarn hat seit Jahren auf den Schatz spekuliert und ist, von Gier zerfressen, zu allem bereit... " (Presse-Text)
Spanischer Psychothriller, der mit drei "Goyas" ausgezeichnet wurde.

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Allein unter Nachbarn Originaltitel: La Comunidad (Spanien 2000) 
Alternativtitel: La Comunidad - Allein unter Nachbarn 
Darsteller: Carmen Maura, Eduardo Antuna, Jesus Bonilla, Paca Gabaldon; Regie: Alex de la Iglesia ("Aktion mutante", "Der Tag der Bestie", "Perdita Durango"); Länge: 106 Minuten; FSK: FSK-Freigabewert unbekannt; im Verleih von Arsenal Filmverleih; Film-Homepage: www.Allein-unter-Nachbarn.de


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Ich schaue nicht auf irgendeinen meiner Filme mit Vorliebe oder Stolz zurück. Ich schaue auf meine Filme allgemein zurück... Ich kann nur die Redewendung benutzen: 'Ich bin verflucht'."

("I don't look back on any film I've done with fondness or pride. I look back on my films and on the past generally ... I can only used the phrase, 'Well, I'm damned.'")

Der britische Regisseur Nicolas Roeg (15.08.1928 - 23.11.2018; "Wenn die Gondeln Trauer tragen", "Der Mann, der vom Himmel fiel")

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe