12. Juli 2001 
in Kürze: 

All die schönen Pferde

"Texas, 1949. Als nach dem Tod seines Großvaters die Ranch verkauft wird, auf der er sein ganzes Leben verbracht hat, entscheidet sich John Grady Cole (Matt Damon) gemeinsam mit seinem besten Freund Lacey Rawlins (Henry Thomas), in Mexiko einen Neuanfang zu wagen. Angezogen vom vermeintlich romantischen Leben der Cowboys südlich des Rio Grande, versprechen sich die beiden Pferdenarren, ihre Träume zu verwirklichen und brechen zu einer abenteuerlichen Reise auf. Unterwegs begegnen sie einem jungen Ausreißer (Lucas Black) - eine Bekanntschaft, die noch viel Ärger nach sich ziehen wird. Als Cole sich auch noch leidenschaftlich in Alejandra (Penélope Cruz), die schöne Tochter eines wohlhabenden Pferdezüchters, verliebt, stürzt ihn dies bald mitten in eine Odyssee, an deren Ende er die wahre Bedeutung von Verantwortung, Liebe und Rache kennen lernen wird. ... Kinoadaption von Cormac McCarthys berühmtem Bestseller." (Presse-Text)

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: All die schönen Pferde Originaltitel: All the pretty horses (USA 2001) 
Darsteller: Matt Damon (John Grady Cole), Penélope Cruz (Alejandra), Henry Thomas (Lacey Rawlins), Lucas Black (Jimmy Blevins); Regie: Billy Bob Thornton ("Sling Blade"); Länge: 117 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; im Verleih von United International Pictures


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Gib mir 100.000 Dollar und ich werde den Film für 100.000 Dollar drehen. Gib mir 10 Millionen Dollar und ich werde den Film für 10 Millionen Dollar drehen. Gib mir 100 Millionen Dollar und ich spende das Geld."

"Give me $100,000 and I will make the film for $100,000. Give me $10m and I will make the film for $10m. Give me $100m and I will spend it."

Regisseur Milos Forman (18.02.1932 - 13.04.2018; "Einer flog über das Kuckucksnest", "Amadeus")

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe