10. März 2005 
in Kürze: 

Alfie

"Alfie (Jude Law) ist ein Herzensbrecher par Excellence! ... Smarter Playboy oder einfühlsamer Liebhaber - keine Frau kann Alfie widerstehen! Aber auch umgekehrt ist es nicht besser. So zieht Alfie durch das ausschweifende Party- und Nachtleben von Manhattan. Immer auf der Suche nach neuen Bekanntschaften und dem nächsten Date. Doch es gibt eine Ausnahme: Die alleinerziehende Julie (Marisa Tomei) scheint die Einzige zu sein, für die sich Alfie wirklich interessiert. Als sie jedoch von seinen amourösen Eskapaden erfährt, will sie nichts mehr mit ihm zu tun haben. Für Alfie kommt ein entscheidender Punkt in seinem Leben ..." (Text: United International Pictures)
Remake des gleichnamigen Films mit Michael Caine und Shelley Winters (1966; Regie: Lewis Gilbert). 

 
Filmdaten 
 
Filmtitel: Alfie 
Originaltitel: Alfie (USA 2004) 
Regie: Charles Shyer ("Vater der Braut");
Darsteller: Jude Law, Susan Sarandon, Marisa Tomei, Sienna Miller, Nia Long, Omar Epps, Jane Krakowski u.a.; Drehbuch: Elaine Pope, Charles Shyer, basierend auf einem Drehbuch und Theaterstück von Bill Naughton; Produktion: Charles Shyer, Elaine Pope; Ausführende Produzenten: Sean Daniel, Diana Phillips; Kamera: Ashley Rowe; Musik: Mick Jagger, John Powell, David A. Stewart, Chad Hugo, Pharrell Williams; Länge: 105 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; ein Film im Verleih von United International Pictures; Film-Homepage: http://www.alfie-film.de


Archivierte Kurzinformation 


Zitat

"Er etablierte eine Form der Filmkritik, wie es sie vorher und nachher nicht mehr gab. Merker bestand darauf, bei der Auswahl der Filme und der Ausschnitte freie Hand zu haben - was heutzutage, im Zeitalter der immer gleichen Clips, undenkbar ist. Jahrelang gaben sogar die großen Verleihe nach, weshalb Hollywood bei ihm eine ebenso große Rolle spielte wie unabhängig gedrehte, schützenswerte Werke. Helmut Merker mochte nicht einzelne Filme, sondern er liebte das Kino."

Aus dem Nachruf von Milan Pavlovic in der Süddeutschen Zeitung zum Tode des früheren WDR-Filmredakteurs, Filmpublizisten und
-kritikers Helmut Merker (18.08.1942 - 03.09.2018)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe